Zwei Preise für Porsche bei „Die Besten Autos 2012“ von „auto motor und sport“

Porsche 911 Carrera und Panamera gewinnen bedeutende Leserwahl

Der neue Porsche 911 Carrera ist erst seit Dezember 2011 auf dem Markt. Jetzt wird der Sportwagen von den Lesern der auto motor und sport bereits als bestes Fahrzeug seiner Klasse geehrt. Zuletzt überzeugte der 911 schon die Jury des englischen Fachmagazins „What Car?“ Sie wählte ihn zum „Performance Car of the year“ Auch der Panamera heimste in jüngster Vergangenheit Preise als beste Luxus-Limousine ein – so beispielsweise in Mexiko, Kanada und Spanien. Der viertürige Gran Turismo gehört auch zu den Gewinnern der 36. auto motor und sport Leserwahl. Er setzt sich in der Kategorie Luxusklasse an die Spitze. Den Preis für den Porsche 911 Carrera übernahm in Stuttgart Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG aus den Händen von Bernd Ostmann, Chefredakteur auto motor und sport. Vertriebs- und Marketingvorstand Bernhard Maier nahm den Preis für den Panamera entgegen. Über 116.000 Leser beteiligten sich in Deutschland an der Wahl. Insgesamt standen 311 Fahrzeuge in zehn Klassen zur Wahl. Der Porsche 911 Carrera gewann dabei die Kategorie Sportwagen mit großem Abstand zu den Mitbewerbern. Auch der Porsche Panamera konnte sich im hochkarätigen Wettbewerbsumfeld klar durchsetzen.